Profil anzeigen

OZ-Corona Urlaubs-Update - Heiße Sommertage in MV

Heiße Sommertage in MVSonniges Wetter und Temperaturen um die 25 Grad haben den Ostseestränden in Mec
OZ | Freizeit in MVOZ | Freizeit in MV
OZ | Freizeit in MV
Heiße Sommertage in MV
Sonniges Wetter und Temperaturen um die 25 Grad haben den Ostseestränden in Mecklenburg-Vorpommern bereits am vergangenen Wochenende einen rekordverdächtigen Besucheransturm beschert.
Auch an diesem Wochenende könnte es voll werden – wenn nicht sogar noch voller. Das Wetter zeigt sich ab Freitag hochsommerlich mit viel Sonnenschein und Temperaturen teils bis zu 30 Grad.
Sonnenschutz für Kinder
Doch Vorsicht: Gerade Kleinkinder sollten bei diesen Wetterbedingungen stets UV-undurchlässige Kleidung sowie eine Kopfbedeckung tragen, rät Professor Michael Jünger, Direktor der Klinik und Poliklinik für Hautkrankheiten an der Uni Medizin Greifswald. Zudem habe der Nachwuchs nichts in der Sonne zu suchen – schon gar nicht zur Mittagszeit.
Hat man trotz aller Vorsicht einen Sonnenbrand bekommen, gibt Jünger hier weitere Tipps, wie man schwere Folgeschäden für die Haut vermeiden kann.
Trotz Absage: Segeltörns am Hanse Sail-Wochenende
Eigentlich hätte an diesem Wochenende die 30. Hanse Sail in Rostock und Warnemünde stattgefunden. Wegen der Corona-Pandemie wurde das größte maritime Volksfest in MV jedoch auf das nächste Jahr verschoben.
Trotzdem gibt es an Land und auf dem Wasser in der Hansestadt einiges zu erleben. Was, erfahren Sie hier.
Individueller Tagestourismus weiter verboten
MV will derweil die Rückkehr zum verlässlichen Schulunterricht seit dem Ende der Sommerferien nicht gefährden und verzichtet daher bis Ende August auf weitere Lockerungen der Corona-Schutzvorkehrungen
Das bedeutet auch: Individuelle Tagestouristen aus anderen Bundesländern dürfen weiterhin nicht nach MV kommen.

Persönlicher Tipp

Volontärin Juliane Schultz macht an lauen Sommerabenden gern ein Picknick am Strand. Ihr Lieblingsort dafür ist der Strand von Diedrichshagen – dort geht die Sonne im Meer unter und der Blick reicht bis nach Warnemünde. 
Beeindruckendes Licht nach Sonnenuntergang am Strand von Diedrichshagen.
Beeindruckendes Licht nach Sonnenuntergang am Strand von Diedrichshagen.
Ein Picknick gehört einfach zum Sommer an der Ostsee: Käsewürfel, Gürkchen, Weißwein, eine Decke und ab zum Strand. „Wir verabreden uns im Freundeskreis meist spontan nach der Arbeit“, sagt Juliane Schultz. „In der Regel treffen wir uns, wenn der Wetterbericht Temperaturen über 20 Grad am Abend voraussagt.“ Ihr Lieblingsort ist dafür das Ostseebad Diedrichshagen. Parkmöglichkeiten gibt es hinter dem Landmarkt. „Zu Fuß geht es über den Waldweg vorbei am Biergarten der Fuchsbar, ein kurzes Stück durch den Küstenwald und dann über eine Treppe hinab zum Strand. Selbst im Hochsommer treffen sich hier fast nur Einheimische.“ Der Sonnenuntergang sei oft spektakulär und das Licht auch danach noch geeignet, um malerische Fotos zu machen, verrät die OZ-Volontärin. „Und für alle, die länger bleiben wollen, stehen sogar Eisenschalen für ein Lagerfeuer am Strand bereit.“
Zwischen Düne und Strandkorb

Tourismus trotz Corona: Das müssen Sie jetzt über Urlaub an der Ostsee in MV wissen
Optimistisch trotz Hanse-Sail-Absage: „Im nächsten Jahr wird es dafür umso schöner“
„Kultur muss es weiter geben“: Festspiele MV bieten Alternativprogramm 
Das Wetter für Ihre Urlaubsregion in MV: Hochsommer kehrt am Wochenende zurück
Geheimtipp der Woche

Der Geheimtipp der Woche kommt von Hotelier Thomas Scherfig. Er ist Chef des Seehotels „Weit Meer“ an der Müritz. Er empfiehlt einen Ausflug zum Müritzhof in der Nähe von Waren.
Foto: Frank Burchett
Foto: Frank Burchett
Der Müritzhof ist ein ökologischer Bauernhof mitten im Müritz-Nationalpark“, erklärt Scherfig. Der mehr als einhundert Jahre alte Bauernhof ist umgeben von einer abwechslungsreichen Landschaft aus Wiesen, Seen und Wäldern, die selten gewordene Tier- und Pflanzenarten beherbergen. Betrieben wird der Hof vom Verein Lebenshilfe. Mit dem Auto gelangt man nicht dorthin“, sagt Scherfig weiter. Der Geschäftsführer nehme mit seiner Familie stattdessen gern das Fahrrad. Dafür müsse man aber schon mal den Hauptweg verlassen und etwa zehn Kilometer abzweigen. Doch es lohnt sich: Auch ein leckeres Restaurant gibt es dort.“
Weitere Tipps fürs Wochenende

Segeltörn bis Riesenrad: Was trotz Hanse-Sail-Absage in Rostock zu erleben ist
Ob Königsstuhl oder Bakenberg auf Hiddensee: Das sind Vorpommerns schönste Gipfel
Badespaß abseits des Trubels: Das sind die schönsten Geheimstrände in Mecklenburg
Seemannsgarn

Greifswald: Segelschiff „Greif„ vor dem Aus: Ende einer Legende?
Warnemünder Mühlenstraße: Das kann man vom Warnefornien-Laden-Café erwarten
Warnemünde: Vodafone rüstet Strandkörbe mit Wlan aus
Überraschung der Woche

Nächster Rückschlag für Aida: Kurz-Kreuzfahrten von Hamburg und Warnemünde abgesagt
Mehr Tipps auf reisereporter.de

Ostsee: Alle wichtigen Infos rund um den Urlaub
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.