Profil anzeigen

OZ-Corona Urlaubs-Update - MV begrüßt Touristen aus Deutschland

MV begrüßt Touristen aus Deutschland„Endlich wieder Urlaub in MV“ – das haben sicher viele Menschen z
OZ | Freizeit in MVOZ | Freizeit in MV
OZ | Freizeit in MV
MV begrüßt Touristen aus Deutschland
„Endlich wieder Urlaub in MV“ – das haben sicher viele Menschen zu Beginn der Woche gedacht. Seit Montag dürfen Urlauber aus ganz Deutschland wieder in die Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen des Landes einchecken. Schätzungen der Landesregierung zufolge haben allein am ersten Tag des Saisonstarts 200.000 Menschen diese Möglichkeit genutzt. Bis Pfingsten sollen bis zu 150.000 Touristen dazukommen.
Reha-Kliniken dürfen Betrieb wieder aufnehmen
Neben den Hotels dürfen auch die Reha-Kliniken in MV seit Montag wieder öffnen und Patienten aufnehmen. Nur für Tagestouristen bleiben die Landesgrenzen weiterhin dicht.
Doch auch trotz zahlreicher Lockerungen zu Wochenbeginn bleibt das Coronavirus für Urlauber in MV präsent. Welche Einschränkungen weiterhin gelten, erfahren Sie in der vierten Ausgabe unseres Newsletters. Sie wissen zudem noch nicht, was Sie an Pfingsten unternehmen sollen? Keine Sorge. Wir haben Ihnen wieder einige Tipps für das verlängerte Wochenende zusammengestellt. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Spaziergang durch den Gespensterwald bei Nienhagen?
Sonne-Wolken-Mix zu Pfingsten
Für die richtige Atmosphäre darf es dort nicht zu sonnig sein, meint OZ-Volontär Flemming Goldbecher in seinem persönlichen Tipp. Passt: Am Wochenende gibt es in MV ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken. Wärmer als 18 Grad wird es voraussichtlich nicht.
Süßer Nachwuchs im Rostocker Zoo
Das Wetter ist Ihnen noch zu kalt für einen Spaziergang in Küstennähe? Dann gehen Sie doch stattdessen mal wieder in den Zoo. Der Rostocker Zoo ist zuletzt dank der Geburt von drei Menschenaffen während der Corona-Krise in den Schlagzeilen geblieben. Das Darwineum, wo der Nachwuchs Zuhause ist, ist derzeit noch geschlossen. Aber: Im Zoo leben noch ganz andere süße Tierbabys.

Endlich wieder Urlaub in MV

Martina und Jörg Pohlmann aus Köln konnten es kaum erwarten, endlich wieder zu verreisen: „Eigentlich wollten wir jetzt in Kroatien sein, aber dank Corona sind wir zum ersten Mal an der Ostsee – und erkunden Rügen und Stralsund.“
Valeria Skrytutska, Mann Sergej und Tochter Velena aus Magdeburg wollten eigentlich schon im April an die Ostsee. Wegen Corona ging das nicht. „Wir sind jetzt richtig erleichtert das die Landesgrenze von MV wieder geöffnet ist. Wir sind auf den Weg zur Insel Rügen, dort sind wir Stammgäste“, erzählt die junge Familie.
Zwischen Düne und Strandkorb

Tourismus trotz Corona: Das müssen Sie jetzt über Urlaub an der Ostsee in MV wissen
Wieder Urlauber und Staus in MV: So lief es am ersten Tag nach den Corona-Lockerungen
Corona: Diese Regeln gelten jetzt auf den Campingplätzen in MV
Klage gegen 60-Prozent-Quote für Hotels in MV: So hat das Gericht entschieden
Das Wetter für Ihre Urlaubsregion in MV: Sonne-Wolken-Mix zu Pfingsten
Persönlicher Tipp

Noch keine Pläne für das Wochenende? OZ-Volontär Flemming Goldbecher empfiehlt einen Spaziergang durch den Gespensterwald bei Nienhagen.
Das macht diesen Ort so besonders: „Wenn kräftiger Wind durch die knorrigen Baumkronen pfeift, die aussehen, als wären sie von Zauberhand gekrümmt worden, wenn das Rauschen tobender Ostseewellen ertönt, die über den steinigen Strand streichen, dann ist der Gespensterwald bei Nienhagen am schönsten. Sommer, Sonne, Sonnenschein – das wünschen wir uns alle. Aber für einen mystischen Ort wie den Gespensterwald, der nur wenige Kilometer westlich von Warnemünde liegt, sollte auch das Wetter ein wenig Mystik versprühen“, sagt Flemming Goldbecher. Er ist sich sicher, Sie werden merken, was er meint, wenn Sie am Rand des Waldes stehen, der Wind im Gesicht, die Steilküste unter und die Weite des Meeres vor Ihnen. Einfach gespenstisch schön!
Weitere Tipps fürs Wochenende

Gorillas, Kattas, Rentiere: Diese Tierbabys sind jetzt im Rostocker Zoo zu sehen
„Kunst offen“: Diese Künstler in MV trotzen Corona und öffnen ihre Ateliers
Neues NVA-Museum auf Rügen: Historische Panzer, Fahrzeuge und Flugzeuge
Geheimtipp der Woche

Der Geheimtipp der Woche kommt von Charis Schalley, Geschäftsführerin des Parkhotels auf Rügen.
Charis Schalley, die Geschäftsführerin des Parkhotel auf Rügen empfiehlt allen Urlaubern einen Ausflug in die Zicker Berge auf der Insel. „Da erlebt man Rügen ganz anders“, sagt sie. Sie genießt selbst am Wochenende am liebsten kleine Wanderungen dorthin. Ihr Tipp ist auch eine Führung von Herrn Geyer mitzuerleben. Er erklärt, welche Blumen dort wachsen, welche davon in den Salat können und welche nicht. „Und unbedingt den Fotoapparat mitnehmen“, rät sie. Die Geschäftsführerin selbst ist im Südschwarzwald geboren und lebt nun schon seit 23 Jahren auf der Insel Rügen.
Seemannsgarn

Schmuck aus der Ostsee: Rostockerin zeigt, was Sie aus Ihren Strandfunden machen können
Auf diese Weise wollen Reriker Kitesurfer das Salzhaff schützen
Herrenhäuser öffnen in Corona-Zeiten: Das erwartet die Besucher in der Mittsommernacht
Überraschung der Woche

Hoffnung auf Hanse Sail light: Diese großen Segelschiffe kommen trotz Corona nach Rostock
Mehr Tipps auf reisereporter.de

Wo ist Urlaub an Pfingsten trotz Corona erlaubt?
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.