Profil anzeigen

OZ-Corona Urlaubs-Update - Tagestouristen könnten bald wieder kommen

Foto: OZ-Leserin Nadine Reichwald, Westhofer Kreuzung bei Rerik
OZ | Freizeit in MVOZ | Freizeit in MV
OZ | Freizeit in MV
Foto: OZ-Leserin Nadine Reichwald, Westhofer Kreuzung bei Rerik

Romantische Kulisse
Sonnenblumen am Wegesrand sind nicht nur wunderschön anzusehen, sie sind auch eine wichtige Nahrungsquelle für Insekten und Vögel. Überall in Mecklenburg-Vorpommern blühen gerade ganze Felder oder Blühstreifen. Nach dem leuchtendem Raps im Mai und rotem Mohn im Frühsommer bietet damit auch der Hochsommern in MV eine wunderbare Kulisse für Urlaubsbilder. Natürlich neben der Ostsee, denn die ist sowieso immer ein Foto wert, wie diese kleine Galerie hier zeigt.
Fotowetter in Sicht
Die tollsten Fotos mit den dramatischsten Himmeln kann man bekanntlich bei wechselhaftem Wetter machen. Glück gehabt, dass uns das in den kommenden Tagen erwartet. Sonne, Wolken, Schauer, alles ist dabei und warm bleibt es dennoch. Die Temperaturen erreichen 25 bis 30 Grad Celsius. Das Wetter für alle Urlaubsregionen gibt es hier.
Die Wassertemperaturen sorgen leider auch dafür, dass sich Algen oder Bakterien darin vermehren. So können etwa Vibrionen vor allem für Menschen mit einem geschwächten Immunsystem gefährlich werden. Sie sind ein natürlicher Bestandteil des Meerwassers und treten ab einer Wassertemperatur von 18 bis 20 Grad Celsius auf. Bei Verletzungen ist von einem Bad abzuraten.
Aktuelle Reisebestimmungen
Noch immer ist kein Tagestourismus in MV erlaubt. Doch zu den Überraschungen der Woche gehört wohl, dass Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) jüngst signalisierte, dass sie es sich vorstellen könne, demnächst wieder Tagesgäste ins Land zu lassen. Sie wolle sich dazu mit Kommunen und Medizinern beraten. Alle aktuell gültigen Regeln können Sie hier nachlesen. 
Zwischen Düne und Strandkorb

Swinemünde und Usedomer Kaiserbäder im Vergleich: Wer bietet was im Sommer?
Spektakulär und geheimnisvoll: Vorpommerns schönste kleine Inseln an der Ostsee
Die besten Ostseestrände in MV: Hier gibt es alle Infos im Überblick
So sehen die Ferienwohnungen des neuen Aparthotels in Boltenhagen aus
Stand Up Paddeling auf dem Stralsunder Knieperteich: So funktioniert’s!
Urlaubsbild des Tages: Ein kühler Drink am Strand von Andre Oberli
Geheimtipp der Woche

Der Geheimtipp der Woche kommt von Daniel und Wendy Ruddies. Sie betreiben in der Stralsunder Altstadt das Hotel Amber. Sie empfehlen ihren Gästen gern einen Ausflug zum Bakenberg auf der Insel Rügen.
“Die Region mit den Zicker Alpen und dem Bakenberg ist eine unheimlich sehenswerte Ecke”, sagt Daniel Ruddies. “Dort oben gibt es sogar eine wunderschöne Aussichtplattform, die den perfekten Rundumblick bietet.” Nachdem man die Region dann ausreichend erkundet hat, ließe sich im Restaurant “Der Anker” in Gager sehr gut Kraft tanken: “Ich kann das Lokal nur empfehlen. Es hat DDR-Charme und das Ehepaar kocht dort mit Leidenschaft und Liebe, es gibt zum Beispiel richtig guten Backfisch.” Zum Bakenberg gelangt man ganz einfach von Gager aus, wie der Stralsunder erklärt: “Dort steht ein markanter Baum, eine Kiefer mit zwei festgenagelten Schuhen - die Latschen-Kiefer. Hinter dem Baum muss man rechts hochlaufen.” Der Bakenberg ist mit 66 Metern Höhe die höchste Erhebung der Insel Mönchgut.
Weitere Tipps fürs Wochenende

Ein Urlaubstag in Bergen: Das kann man für sein Geld erleben
Reitturnier in Parkentin: Das erwartet Pferdefreunde am Wochenende
Theater Vorpommern bringt zwei politisch brisante Stoffe auf die Bühne
Seemannsgarn

Schlauch-Automat in Nienhagen: Hilfe für „platte“ Fahrradtouristen
Trotz Corona-Krise: Das geschieht hinter den Kulissen der Störtebeker Festspiele auf Rügen
Fischland-Darß-Zingst: Urlauber können ab 2021 kostenlos Bus fahren
Überraschung der Woche

Tagestourismus ab September in MV wieder möglich
Mehr Tipps auf reisereporter.de

Ostsee: Tipps & Infos für den Urlaub
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.