Profil anzeigen

OZ-Corona Urlaubs-Update - Tagestouristen: Willkommen!

OZ-Leserin Jana Hobe: Familienspaziergang im Abendlicht in Kühlungsborn
OZ | Freizeit in MVOZ | Freizeit in MV
OZ | Freizeit in MV
OZ-Leserin Jana Hobe: Familienspaziergang im Abendlicht in Kühlungsborn

Sehnlichst erwartet: MVs Tagestouristen

Lange war diese Entscheidung erwartet worden, in dieser Woche kam sie: Tagestouristen aus anderen Regionen dürfen ab 4. September wieder nach Mecklenburg-Vorpommern kommen, auch wenn sie keinen Nachweis über eine Übernachtung haben. Als letztes Bundesland hat MV damit den Weg frei gemacht für Menschen, die nur einen Tag einreisen wollen, sei es zum Urlaub, zur Familie oder zum Einkaufen. Hoteliers und Gastronomen sind erleichtert und bezeichnen den Schritt als längst überfällig.
Der Sommer lehnt sich zurück
Aber nun sowas: Sommerwetter sieht anders aus. Der Blick aus dem Fenster zeigt deutlich, dass der Spätsommer mindestens pausiert. OZ-Wetterexperte Ronald Eixmann sagt bis Sonntag wechselhaftes Wetter mit Temperaturen zwischen 15 bis 22 Grad Celsius voraus. Immerhin: Die Ostsee erreicht vielerorts noch 21 Grad Celsius. Also ab ins lauwarme Nass. Das Wetter für alle Urlaubsegionen des Landes gibt es hier.
Persönlicher Tipp

OZ-Mitarbeiterin Gina Henning ist eine Leseratte. Auf Instagram stellt sie jede Woche ihre neuesten Errungenschaften vor. Ihr Tipp: “Bei schönem Wetter kann man die gemütliche Leseecke im Wohnzimmer auch mal verlassen und sich ein ruhiges Plätzchen in der Natur suchen.”
OZ-Mitarbeiterin Gina Henning liest gern in die Natur (Foto: privat)
OZ-Mitarbeiterin Gina Henning liest gern in die Natur (Foto: privat)
Gina Henning wohnt in der Rostocker Südstadt und geht gern durch den Kringelgrabenpark spazieren: “Dort findet man immer eine ruhige Ecke, um es sich auf einer Decke in der Sonne gemütlich zu machen.” Der Ort sei aber auch ein Ausflugstipp für Eltern mit Kindern und ideal zum austoben.“Dort gibt es nämlich einen großen Spielplatz mit Tischtennisplatte. Besonders schön ist der Park im Sommer, wenn die Blumen dort blühen. Sie sind ein perfektes Fotomotiv.”
Zwischen Düne und Strandkorb

Sie sind der Attraktion auf der Heringsdorfer Promenade: Herren auf historischen Fahrrädern
Ein Urlaubstag in Sassnitz: Das kostet der Spaß
Da liegt Liebe in der Luft: Romantische Orte in Vorpommern entdecken
Geheimtipp der Woche

Friederike Rogge, Mitarbeiterin des Restaurants “Heumond” in der Rostocker Innenstadt, empfiehlt als Geheimtipp der Woche das Waldenberger Törtchenlokal in der Kröpeliner Tor Vorstadt.
Tim Berger vom Lokal "Waldenberger" mit einem frischen Apfelstrudel
Tim Berger vom Lokal "Waldenberger" mit einem frischen Apfelstrudel
Das Café hat ihr zufolge “einen ganz eigenen Charme”. Es sei sehr liebevoll eingerichtet und es gäbe jedes Mal etwas neues zu entdecken. “Magisch” ist laut der Kellnerin der richtige Ausdruck, um diesen Ort zu beschreiben. “Mit Kuchen, Törtchen und altem Geschirr, erinnert das Café an eine gemütliche Gartenlaube.”
Weitere Tipps fürs Wochenende

Wladimir Kaminer liest auf Usedom und in Anklam
Astronauten, Fabelwesen und Kunstrasen: Künstlerbund MV stellt auf Schloss Bothmer aus
Norddeutscher Honigmarkt am Sonnabend in Wismar
„Ein Tag mit Caspar David Friedrich“: Stadtfest in Greifswald
Konzerte vor Naturkulisse lockten an Rügens Nordspitze
Boote, Schmaus und Musik: Hafenfest in Dabitz
Seemannsgarn

Das sind die Sterneköche zwischen Grevesmühlen und Rostock
Märchenhaftes Mecklenburg: Sagen locken Urlauber in Städte
Seit fast zwei Jahrzehnten: Die gute Seele des Börgerender Tourismus
So werden in der Rostocker Heide Naturschutz und Tourismus vereint
Überraschung der Woche

Nackideis spielen Beachvolleyball im Sitzen
Mehr Tipps auf reisereporter.de

Ostsee: Tipps & Infos für den Urlaub | reisereporter.de
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.