Profil anzeigen

OZ | Freizeit in MV - Ab in die Natur!

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
OZ | Freizeit in MVOZ | Freizeit in MV
OZ | Freizeit in MV
Frostige Nächte in Pramort. (Foto: Klaus Haase)

Liebe MV-Entdecker,
Die Sonne lacht und die Frühblüher wehen bereits im Wind - auch wenn die frostigen Nächte erstmal bleiben, verwöhnt uns das Wochenende wieder mit wunderschönem Frühlingswetter.
Also ab in die Natur! Wie wäre es beispielsweise mit Wanderungen durch Nordwestmecklenburg? Auch OZ-Volontärin Gina Henning hat wieder ein besonderes Ausflugsziel für Sie herausgesucht.
Und wem eher nach etwas Kultur und Reise-Feeling ist: Die neue Ausstellung in der Wismarer Kreisvolkshochschule zeigt Aufnahmen aus Lissabon. Mehr Informationen finden Sie unter “Ob rein oder raus: Tipps für Freizeit und Auszeit”.
In der vergangenen Woche ging es außerdem bei uns in Mecklenburg-Vorpommern tierisch süß zu. In der Rubrik “Stadt, Land, Ostsee” können Sie noch einmal die Artikel zu den kleinen Eisbär-Babys im Rostocker Zoo, zu Greifswalds Instagram-Katzen und zu dem Hundeschlittenrennen Baltic Lights lesen.
Ach, und wie wäre es mit einer Partynacht am Freitag? Seit vergangenen Freitag sind Diskotheken wieder geöffnet - zur Einstimmung können Sie gerne noch einmal nachlesen, wie am vergangenen Wochenende in Rostock gefeiert wurde.
Für was auch immer Sie sich am Wochenende entscheiden, wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei!
Es grüßt Sie herzlich
Ihr OZ-Freizeitteam
Das Wetter am Wochenende

Wetter-Aussichten in MV: Freundliche Tage unter blauem Himmel 
Leserfotos der Woche

Der Sonnenuntergang auf der Stralsunder Mole. (Foto: Stefan Zimmermann)
Der Sonnenuntergang auf der Stralsunder Mole. (Foto: Stefan Zimmermann)
Ein Kormoran schaut neugierig und ein wenig skeptisch. (Foto: Heidi Bornschein)
Ein Kormoran schaut neugierig und ein wenig skeptisch. (Foto: Heidi Bornschein)
Wunderschöne Frühblüher im Moment überall. (Foto: Anne Schönemann)
Wunderschöne Frühblüher im Moment überall. (Foto: Anne Schönemann)
Ob rein oder raus: Tipps für Freizeit und Auszeit

Neue Ausstellung in Wismar zeigt Aufnahmen aus Lissabon
Geocaching auf Usedom: Anfängertour aus Trassenheide im Test
Nordwestmecklenburgs Töpfer laden ein: Zwischen Klabauterfraukeramik und Friedenstauben
Rerik, Kühlungsborn, Bad Doberan, Neubukow: Hier gibt es Osterfeuer
Stralsund erleuchtet mehrere Stadtteile mit bunten Frühlingslichtern
Stralsunder E-Go-Kart im Test: Neuer Rennwagen – auch für Familien geeignet
Bad Doberan: Fünf Tage Abenteuer im Naturfilmcamp „Grünstreifen“
Natur pur und eine gute Gemeinschaft: Das bieten Wanderungen in Nordwestmecklenburg
Persönlicher Tipp

Die Frühlingssonne lockt wieder viele Menschen nach draußen. Ein sonniges Wochenende eignet sich perfekt, um mal raus aus den eigenen vier Wänden und auch aus dem eigenen Ort zu kommen. OZ-Volontärin Gina Henning hat dafür einen Ausflugstipp parat.
Schloss Groß Schwansee. (Foto: Isabell Becker)
Schloss Groß Schwansee. (Foto: Isabell Becker)
Warnemünde, Kühlungsborn oder Zingst - das sind die Tourismusstrände schlechthin. Wenn der Tagesausflug mal woanders hingehen soll, ist auch Groß Schwansee machen zu empfehlen. Der Ortsteil der Gemeinde Kalkhorst im Landkreis Nordwestmecklenburg zeichnet sich vor allem durch das Schlossgut mit dem Hotel aus. Dort befindet sich auch ein Restaurant drin.
“In Groß Schwansee kann man wunderbar am Strand spazieren gehen, Muscheln sammeln und auf dem Radweg Inliner fahren oder joggen gehen”, findet Gina.
Stadt, Land, Ostsee

Rostocks Eisbär-Zwillinge heißen Skadi und Kaja: Fotos und Videos vom ersten Ausflug
Baltic Lights Usedom: Simone Thomalla und Wolfgang Lippert im Interview – Hendrik Duryn geht baden
Jury und Publikum sind sich einig: Tim Whelan gewinnt beim Rostocker Koggenzieher
Beste Lage und stolzer Preis: Hotel auf Rügen steht zum Verkauf
Im "Ursprung" spielte schon Rolling Stones Schlagzeuger Charlie Watts
Die Stadtbengalen: Zu Besuch bei Greifswalds berühmtesten Instagram-Katzen
„Ein bisschen wie Festival“: Wie Rostock die erste Partynacht seit Wochen feiert
Rote-Rosen-Dreh in Wismar mit Sofie Junker, Hermann Toelcke, Arne Rudolf
„Dein Song“ bei Kika: Emilia (12) aus Rostock schafft es mit diesem Lied ins Finale
Historisches MV

Nosferatu lebt – Wismar erinnert an 100 Jahre alten Stummfilm-Klassiker
Mehr Sicherheit auf der Fährlinie von Saßnitz nach Trelleborg
Überraschung der Woche

Grünes Licht für Störtebeker-Festspiele – Kartenvorverkauf startet bald
Mehr Tipps auf reisereporter.de

Urlaub im April 2022: An diesen Orten tankst du an Ostern Sonne
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.