Profil anzeigen

OZ | Freizeit in MV - Ab ins Museum oder in den Zoo!

OZ | Freizeit in MVOZ | Freizeit in MV
OZ | Freizeit in MV
Atemberaubender Sonnenuntergang am Leuchtturm in Maltzien auf Rügen (Foto: Anke Hanusik)

Liebe MV-Entdecker,
Licht am Ende des Tunnels: In dieser Woche gab es in Mecklenburg-Vorpommern einige Lockerungen des Corona-Lockdowns. Der Einzelhandel hat unter Auflagen wieder geöffnet. Und auch die Tierparks, Zoos und Botanischen Gärten freuen sich seit Montag wieder über Besucher.
Die Freude ist groß bei den Familien – am Tag der Wiedereröffnung zählte der Wismarer Tierpark etwa 600 Besucher. Nur die Tiere waren noch etwas scheu, nach so langer Zeit ohne Menschen im Park, verriet Tierparkmitarbeiterin Marina Welsch. Wie sehr sich die Kids über den Ausflug gefreut haben, lesen Sie im Beitrag weiter unten.
Das Wetter am Wochenende lädt vermutlich nicht dazu ein, einen Ausflug in den nahe gelegenen Tierpark zu machen. OZ-Wetterexperte Dr. Ronald Eixmann sagt Wind und Regen in der Region voraus. Die Vorhersage für die einzelnen Gebiete in MV finden Sie hier.
Das regnerische Wetter soll aber nicht davon abhalten, wieder mehr Kultur zu erleben. Mit den Lockerungen dürfen auch die Museen im Land öffnen. Die Ausstellung „Wie Hund und Katz“ – Tierdarstellungen in der Kunst aus der Sammlung des Landkreises Vorpommern-Rügen – ist beispielsweise für Kinder gedacht und kann in der Galerie im Kloster in Ribnitz-Damgarten angeschaut werden. In einigen Museen muss man sich vor dem Besuch anmelden – schauen Sie einfach auf die Internetseite der Einrichtung in Ihrer Nähe, um zu erfahren, ob es geöffnet hat.
Die Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung werden wieder größer. Auch die Theater und Kinos in MV bereiten sich auf die Wiedereröffnung vor. Doch bis dahin braucht es noch ein wenig Geduld.
Bis dahin, ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Entdecken!
Herzlichst,
Ihr OZ-Freizeitteam
Das Wetter am Wochenende

Leserfotos der Woche

Zurück aus der Winterruhe (Foto: Daniela Berndt)
Zurück aus der Winterruhe (Foto: Daniela Berndt)
Über den Dächern der Wismarer Altstadt (Foto: Danny Winkler)
Über den Dächern der Wismarer Altstadt (Foto: Danny Winkler)
Sternenklarer Himmel und Vollmond über Lassan (Foto: Gudrun Kallaene)
Sternenklarer Himmel und Vollmond über Lassan (Foto: Gudrun Kallaene)
Wenn Sie im Land unterwegs sind und Ihnen dabei ein schönes Foto oder ungewöhnlicher Schnappschuss gelingt, senden Sie es uns gern. Am einfachsten gelingt das hier.
Ob rein oder raus: Tipps für Freizeit und Auszeit

Ansturm auf den Wismarer Tierpark nach monatelangem Lockdown
Von Greifswald nach Wampen: Dieser Ausflug lohnt sich
Top-Ausflugsziel in Nordwestmecklenburg: der Stausee bei Alt Farpen
Rügens schönste Wanderungen: Der Märchenwald ganz im Norden
Campingplatz Boltenhagen: Vier-Gänge-Menü bei Kerzenschein im eigenen Wohnmobil
Diese Kunst können Sie in der Greifswalder Galerie erleben
Natur-Schatzkammer Neuheide: 155 Kilo schwerer Amethyst ist Star der neuen Mineralienschau
Radiokonzert: Norddeutsche Philharmonie Rostock musiziert erstmals wieder zusammen
Ribnitzer Kunstgalerie öffnet: Diese Ausstellungen gibt es zu sehen
Königsstuhl, Baumwipfelpfad, Jagdschloss: Wann Rügens Highlights wieder öffnen
Persönlicher Tipp

Die Schneeglöckchen und Krokusse blühen auf den Wiesen, die Bienen sind schon fleißig: Es wird Frühling in MV. Warum nicht einmal beim Spaziergang genauer hinschauen, fragt sich OZ-Volontärin Stefanie Ploch und empfiehlt, eine Kamera mitzunehmen.
Dieses Foto hat Stefanie Ploch bei einem Spaziergang durch Rostock geknipst.
Dieses Foto hat Stefanie Ploch bei einem Spaziergang durch Rostock geknipst.
„Spazieren gehen ist in den vergangenen Wochen zur Freizeitbeschäftigung Nummer Eins geworden. Beim Sonne genießen merkt man, dass der Frühling Einzug hält“, sagt OZ-Volontärin Stefanie Ploch.
Sie empfiehlt wieder etwas aktiver zu werden und den Spaziergang mit einer Kamera zu begleiten. „Man entwickelt dabei einen ganz anderen Blick auf die Natur, achtet auf die kleinen Dinge, die einem über den Weg laufen. Oder neben dem Weg wachsen.“
Es muss auch keine Spiegelreflexkamera sein. Mit Handykameras können sehr schöne Bilder entstehen – sofern man das Motiv im Auge hat und nicht einfach nur die Kamera drauf hält. „Ein Perspektivenwechsel wirkt manchmal Wunder. Bei kleinen Motiven, wie Blümchen auf der Wiese, einfach mal in die Hocke gehen.“
Aus dem Spaziergang mit der Kamera kann auch ein Spiel für die ganze Familie werden: Nach der Foto-Tour werden alle Bilder gesichtet und die schönsten ausgewählt. „Und vielleicht auch ausgedruckt. Oder per WhatsApp an Freunde und Familie weiter geschickt“, sagt Stefanie Ploch.
Mehr lesen: Noch viel weitere Freizeittipps aus den unterschiedlichen Regionen in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier – oft auch als persönliche Empfehlung unserer Autoren.
Stadt, Land, Ostsee

Wismar: Extremsportlerinnen marschieren wieder 100 Kilometer
Rainer Holl gewinnt den Goldenen Koggenzieher beim Rostocker Kabarettwettbewerb
Darum ist Jördis Frommhold „Frau des Jahres“ in MV
Plattdeutsche Lausbuben-Geschichten sollen so erfolgreich werden wie Harry Potter
Kitchen Impossible mit Tim Mälzer: Österreicher kocht Usedomer Fischsoljanka nach
Damshagen: Tropfenkontor brennt edlen Schnaps aus ablaufendem Bier
Statt Usedom: So war die Mini-Ausgabe von Baltic Lights in der Lüneburger Heide
Eier auf Knopfdruck: Hier steht der erste Eierautomat Rostocks
Rügen: Tausende Fans erleben Live-Konzert mit Großstadtgeflüster, Fatoni und Antilopen Gang
Autorin aus Bayern schreibt Rerik-Thriller: Warum die Handlung im Ostseebad spielt
Dreharbeiten auf der Insel Rügen: Grusel im Hexenwald bei Lietzow
Dieser Rostocker verrät, wie Sie ihr Auto nach dem Winter richtig pflegen
„Darauf habe ich lange gewartet“: Schiffspotter über die Ausfahrt der „Crystal Endeavor“
Nachwuchsmusiker aus Grevesmühlen: „Ich möchte etwas ausdrücken“
Für die Zeit nach dem Lockdown

Osterurlaub auf Rügen an der Ostsee: Wie er doch noch möglich ist
Theater in MV bereiten sich auf Wiedereröffnung vor: Das sind ihre Pläne
Café in Pötenitz: Kreativ nach dem Lockdown neu durchstarten
Odeg fährt bis 2034 an der Ostseeküste – manchmal sogar mit Shanty-Chor
„Ahoi! Rügen“-Schwimmbad in Sellin: Wasser-Fun-Bereich und Rutschen-Welt geplant
Historisches MV

Jubel über 100 000. Einwohner: Dieser Mann machte Rostock zur Großstadt
Der Antimilitarist Wolfgang Koeppen und sein kaisertreuer Vetter
Als der Fürst zu Putbus und seine Frau den Aufstieg zum Vesuv wagten
Zum Mitmachen

Mitmachen und gewinnen: Wie soll Rostocks neue E-Fähre für den Stadthafen heißen?
Größtes Schlagloch in MV gesucht: Jetzt Foto einschicken
Überraschungen der Woche

Karrierestart in Warnemünde: Kelly-Family-Spross Gabriel rappt jetzt
Rostock: Was macht Star-DJ Alle Farben in der Küche vom Restaurant „Blauer Esel“?
Mehr Tipps auf reisereporter.de

Urlaub in den Osterferien 2021: Die Pläne in Deutschland und Europa
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.