Profil anzeigen

OZ | Freizeit in MV - Hurra, hurra, der Frühling ist da!

OZ | Freizeit in MVOZ | Freizeit in MV
OZ | Freizeit in MV
Wolkenschauspiel beim Kap Arkona auf Rügen (Foto: Stefan Zimmermann)

Liebe MV-Entdecker,
seit Montag ist es offiziell: Der Frühling ist da – zumindest aus meteorologischer Sicht. Die milden Temperaturen und Sonnenstrahlen haben am Wochenende zahlreiche Gartenfreunde ins Freie gelockt: In den Anlagen von MV wurde fleißig gewuselt, geharkt und gewerkelt. Die Kleingärten sind aus dem Winterschlaf erwacht. Auch die Gartenmärkte dürfen pünktlich wieder öffnen.
Das Wetter scheint sich jedoch vorerst ausgepowert zu haben: Nachdem wir in der vergangenen Woche bereits frühlingshafte Temperaturen genießen durften, ist es nun wieder deutlich kühler. Am Wochenende erwarten uns Temperaturen bis maximal fünf Grad. Dazu verhängen meist Wolken die Sicht auf die Sonne. Die ausführliche Wettervorhersage für Ihre Region finden Sie hier.
Nichtsdestotrotz lohnt sich mal wieder ein Ausflug in die Natur. Der könnte zum Beispiel zum Göhrener Naturschutzgebiet Nordperd auf der Insel Rügen gehen. Aber auch in der direkten Umgebung gibt es zu dieser Jahreszeit jede Menge zu entdecken. Machen Sie sich doch beispielsweise auf die Suche nach Schneeglöckchen, wie unsere Grimmener Redaktion empfiehlt.
Sie wollen es sich lieber zuhause gemütlich machen? Dann vielleicht mit einer Bierverkostung. Die bietet nämlich die Störtebeker Braumanufaktur an. Die OZ hat sich schlau gemacht, ob sich das lohnt. Für Kultur in den heimischen vier Wänden und das Aktivieren der Lachmuskeln sorgt außerdem die Rostocker Kabarettveranstaltung “Koggenzieher”. Auch dazu erfahren Sie weiter unten mehr.
Freuen Sie sich über den Frühlingsanfang und genießen Sie das Wochenende. Wir wünschen Ihnen dabei wie immer viel Spaß!
Herzlichst
Ihr OZ-Freizeitteam
Leserfotos der Woche

Wie schön: Sonnenuntergang am Weststrand Darß (Foto: Klaus Haase)
Wie schön: Sonnenuntergang am Weststrand Darß (Foto: Klaus Haase)
Frühlingsboten: Fleißiges Bienchen im Anflug (Foto: Martina Ladenthin)
Frühlingsboten: Fleißiges Bienchen im Anflug (Foto: Martina Ladenthin)
Sonnenaufgang in Vitt am Kap Arkona auf Rügen (Foto: Corinna Schaak)
Sonnenaufgang in Vitt am Kap Arkona auf Rügen (Foto: Corinna Schaak)
Wenn Sie im Land unterwegs sind und Ihnen dabei ein schönes Foto oder ungewöhnlicher Schnappschuss gelingt, senden Sie es uns gern. Am einfachsten gelingt das hier.
Ob rein oder raus: Tipps für Freizeit und Auszeit

Am Wochenende noch nichts vor? Das können Sie in MV unternehmen
Sechs Tipps aus Grevesmühlen, die gute Laune bringen
Mit Kuh „Berta“ auf virtuelle Tour im Kreisagrarmuseum in Dorf Mecklenburg
Von Eisbaden bis Geocaching: Das sind die Freizeittipps der OZ-Autoren in Vorpommern
Inselcafé versorgt Usedomer auch in Corona-Zeiten: „Fühlen uns angenommen“
„Wild Swimming“ fürs Gemüt
Freizeittipp: Schneeglöckchen-Suche in Grimmen und Umgebung
Buchempfehlungen: Werke, die Stralsunder im Winter bewegen
Wandern auf Rügen: Traumausblicke vom Göhrener Nordperd
Tipp für das Wochenende: Spaß auf der Fitnessstrecke im Selliner Kurpark
Greifswalder Geschichte: Der Weg von der Europakreuzung nach Eldena
Stralsunder Brauerei macht aus Bier-Verkostung eine Fernsehshow
Rostocker Koggenzieher 2021 digital

Das gab es noch nie – den Rostocker Koggenzieher zum ersten Mal als digitale Veranstaltung ganz bequem von zu Hause verfolgen. Lasst euch vom 4. bis 7. März jeden Abend von verschiedenen Kabarettisten unterhalten und unterstützt gleichzeitig die Rostocker Kulturszene! Hier geht’s zu den Tickets.
Koggenzieher-Moderator René Sydow: „Kollegen sind vorsichtiger geworden“
Koggenzieher Teilnehmer Dr. Emir Puyan Taghikhani: Über Familiendramen beim Abendessen
Koggenzieher-Teilnehmerin Liza Kos: „Leute lachen gern über Klischees“
Persönlicher Tipp

Der Nationalpark Jasmund auf Rügen mit seinen Kreidefelsen und dem berühmten Königsstuhl ist längst kein Geheimtipp. OZ-Volontärin Maria Baumgärtel weiß aber, warum sich gerade jetzt ein Besuch besonders lohnt.
Einen Ausflug in den Nationalpark Jasmund empfiehlt Maria Baumgärtel.
Einen Ausflug in den Nationalpark Jasmund empfiehlt Maria Baumgärtel.
“In fast zehn Jahren in MV habe ich tatsächlich noch nie die Kreidefelsen auf Rügen besucht. Das musste ich vergangenes Wochenende endlich ändern”, meint OZ-Volontärin Maria Baumgärtel. Und sie hat sich genau die richtige Zeit dafür ausgesucht, wie sie findet: “Im Moment hat man den Nationalpark Jasmund fast für sich allein. Nur vereinzelt begegnet man anderen Wanderern.” Man mag meinen, der Buchenwald, der zum Unesco-Weltnaturerbe erklärt wurde, sei nun noch trist. “Aber das Schattenspiel - gerade, wenn die zarte Frühlingssonne hindurchscheint - ist atemberaubend und bietet (Hobby)Fotografen tolle Kulissen”, sagt Maria Baumgärtel. “Möchte man schnell zu den Kreidefelsen, kann man die kurze Route nehmen, die zudem barrierefrei ist. Dann läuft man eine halbe Stunde. Für eine längere Wanderung bietet sich die Route über eineinhalb Stunden an. Am Parkplatz stehen Tafeln, die über alles informieren.” Und noch einen Vorteil konnte sie feststellen: “Im Moment entfällt der sonst übliche Eintrittspreis am Königsstuhl.”
Stadt, Land, Ostsee

Dieses Paar aus Wismar will seit zehn Jahren heiraten – darum kam immer etwas dazwischen
Radeln an Mecklenburgs Ostseeküste: Zwischen Genuss und Frust
Miss Germany: So hat Kandidatin Lilian Franz aus Rostock die Show erlebt
Stralsund: Darum geht Henry Rasmus, Retter des Bismarck-Herings, in Ruhestand
So bereitet sich der Kletterwald Hohe Düne auf die Saison vor
„Ein Hausboot zum Verlieben“: Kleine Wismarer Firma ist weltweit mit Pontons erfolgreich
Digitaler Schub durch Corona: Möbelhäuser in MV setzen immer mehr auf Online-Shopping
Riesiger Schwertfisch aus der Wismarbucht wird Kunststoffmodell für Meeresmuseum
Wiedereröffnung im Tierpark Wismar: Freude über Mufflonbaby
Doberaner Hundetrainerin: Das sollte beim Welpenkauf während Corona beachtet werden
Historisches MV

Rostock 1942: „Wir haben bei Bombenangriffen viele Stunden im Keller Schutz gesucht“
Nachkriegsdrama: Schicksal eines Körchowers zwischen Leben und Tod wird publik
Mönchgut-Trachten im Berliner Panoptikum
Überraschung der Woche

Model Leni zurück in Rostock: „Hier ist alles besser als in Berlin“
Mehr Tipps auf reisereporter.de

Urlaub an Ostern 2021 buchen: Sind die Hotels an Ostsee noch frei?
Deutschlands schönste Wanderwege 2021 für eine Tagestour
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.