Profil anzeigen

OZ | Freizeit in MV - Sommer, Sonne, Kultur und Fußball-EM

OZ | Freizeit in MVOZ | Freizeit in MV
OZ | Freizeit in MV
Darßer Weststrand in sommerlicher Abendstimmung (Foto: Klaus Haase)

Liebe MV-Entdecker,
sonnig geht es in das nächste Wochenende! Und erneut erfreut uns die Landesregierung zum Freitag mit weiteren Lockerungen. Nun dürfen auch Clubs und Diskotheken unter Auflagen öffnen, private Treffen sind sogar uneingeschränkt möglich und wer sich nach einem Film auf großer Leinwand samt Popcorn sehnt, kann wieder ins Kino gehen. Welche Corona-Regeln noch abgeschafft werden, erfahren Sie hier.
Das Wetter lockt nach draußen und die Möglichkeiten, etwas zu unternehmen, sind zahlreich. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Alpaka-Wanderung durch die Natur? Diesen und weitere Ausflugs-Tipps finden sie weiter unten.
Auch Motorradfahrer aufgepasst: Unsere Kollegen haben sich auf den Weg begeben und die schönsten Strecken im Land ausprobiert. Welche Tipps sie und andere Biker haben, erfahren Sie ebenfalls in diesem Newsletter.
Festivals, Konzerte und andere Kulturveranstaltungen stehen außerdem in den Startlöchern. Was diesen Sommer in MV alles geboten wird, haben die OZ-Reporter für Sie zusammengefasst. Und mit Blick auf die morgen beginnende Fußball-Europameisterschaft: Die OZ erklärt, wo und wie Public Viewing möglich ist.
Wer wissen möchte, warum Influencerin Marie von den Benken und Model Kim Hnizdo auf Usedom unterwegs waren, sollte sich unsere “Überraschung der Woche” ansehen.
Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern in unserem Newsletter und ein sonniges, entspanntes Wochenende!
Liebe Grüße
Ihr OZ-Freizeitteam
Das Wochenendwetter

Aktuelles Wetter für Ihre Region in MV: Sonnig und warm die ganze Woche über
Leserfotos der Woche

Das Schweriner Schloss in seiner ganzen Pracht (Foto: Christine Blatt)
Das Schweriner Schloss in seiner ganzen Pracht (Foto: Christine Blatt)
Sonnenuntergang auf dem Darß (Foto: Klaus Haase)
Sonnenuntergang auf dem Darß (Foto: Klaus Haase)
Warnemünder Leuchtturm kurz nach Sonnenuntergang (Foto: Elias Fink)
Warnemünder Leuchtturm kurz nach Sonnenuntergang (Foto: Elias Fink)
Ob rein oder raus: Tipps für Freizeit und Auszeit

Das Programm steht: So startet der Schönberger Musiksommer in wenigen Tagen
Greifswalder Schwimmhalle darf wieder öffnen: Das gilt vor Ort
Ideale Tagestour für Motorradfahrer in MV: Biker-Route mit Ostseeblick
Naturwanderungen mit den Alpakas aus Hamberge endlich wieder erlaubt
Motorradstrecken in MV: Diese Touren empfehlen Biker in Mecklenburg-Vorpommern
Fünf Tipps für Ostsee-Urlauber: Das können Sie in Warnemünde erleben
Greifswald: Technoclub Rosa und Mensaclub öffnen trotz Tanzverbot
Motorradstrecke von Grevesmühlen bis Zarrentin: Die Schaalsee-Runde
Rügen feiert „Tag des Hundes“ mit Party in Tilzow
Dassow: Das ist neu in der legendären Star-Wars-Ausstellung
Zinnowitzer Vineta-Bühne: Auf diese Puppenspiele können sich die Kinder freuen
115 Kilometer: Fischland-Darß-Zingst-Ultralauf läutet Wettkampfsaison ein
Region Grimmen: Schwimmbad und Gärten am Wochenende geöffnet
Usedom: Napoleon trifft auf den Fußballkaiser
Neustart in Rehna: Kloster lockt mit viel Kultur und Wellness
Persönlicher Tipp

Das Wetter lädt zur Zeit zu Aktivitäten im Freien ein. Für alle, die jetzt lieber sportlich unterwegs sein möchten, anstatt an den überfüllten Stränden zu liegen, hat OZ-Autorin Gina Henning einen Tipp.
“Bei dem Sonnenschein und den sommerlichen Temperaturen, die uns gerade verwöhnen, könnte man doch mal wieder die Inliner aus dem Keller holen”, meint OZ-Autorin Gina Henning. “So habe ich es zumindest in der letzten Woche gemacht. Seit zwei Jahren liegen sie schon dort und warteten darauf, wieder genutzt zu werden. Ich bin in der Kindheit viel damit gefahren und war froh, dass ich es nicht verlernt habe. Viele kennen es vielleicht von früher und haben sogar noch ihre alten Inliner daheim.” Am besten eignet sich zum Fahren ein Radweg, da besteht keine Stolpergefahr und der Boden ist angenehm unter den Füßen, empfiehlt sie: “Der Weg von der Südstadt raus aus Rostock (Nobelstraße) eignet sich dafür gut. Verlässt man die Stadt führt an der Landesstraße 132 ein toller Fahrradweg entlang. An besonders warmen Tagen lohnt sich der Weg nach Sildemow. Am dortigen See kann man sich entspannt hinsetzen und sich im Wasser abkühlen. Daher empfiehlt sich auch noch Straßenschuhe mitzunehmen. Vorsichtig muss man nur am Ortseingang des Dorfes sein, denn dort geht es bergab und auf der Straße fahren häufig Autos.”
OZ-Gewinnspiel

OZ verlost Familien-Tickets für 25 Aida-Kreuzfahrten: Jetzt mitmachen und gewinnen
Stadt, Land, Ostsee

Seit 36 Jahren Mitarbeiterin: Wie das Hotel Neptun in Warnemünde zu ihrem „Zuhause“ wurde
Happy Birthday Aida! So entstand Deutschlands größte Kreuzfahrtreederei aus Rostock
Pangea, Airbeat, Festspiele: Diese Konzerte und Festivals finden 2021 in MV statt
MV: Public Viewing zur Fußball-EM 2021 – wo Fans sich treffen können, wo es Alkohol gibt
Onlineshop trifft Bauernmarkt: So bestellen Sie regionale Produkte in Rostock online
Endlich wieder Pop- und Rockkonzerte in Schönberg: Diese Pläne gibt es
Das wird ein Herbst: Weltstars beim Usedomer Musikfestival dabei
Sommer, Sonne, Sicherheitsabstand: So lief der Saisonstart im Rostocker Flussbad
Zoo Rostock: Chef Udo Nagel geht in Rente – „Haben hier fast jeden Stein umgedreht“
Rostocker Zoo plant neue Großprojekte – welche exotischen Tiere kommen sollen
Musical-Premiere in Stralsund: Selbst „Dracula“ muss sich an die Corona-Regeln halten
Von Mecklenburg in die USA: Die Fotografien von Kristin Schnell gehen um die Welt
Radtour von Wismar in den Kaukasus: Das erlebte Uwe Hein auf den ersten 1300 Kilometern
Tour d' Allée von Stralsund nach Sellin: Radler fahren durch Deutschland
Schattin: Steinmeier auf Wandertour mit Schwesig und Günther im DDR-Grenzgebiet
Historisches MV

Jetzt entdeckt: 125-jährige Frachtbriefe erinnern an Neubukows Juden
Das rätselhafte Dorf: Wie Klein Walmstorf vor 120 Jahren verschwand
19. Jahrhundert: Vorpommerns Fischer zerlegten Wal auf dem Bock bei Stralsund
Hotel Neptun in Warnemünde feiert Jubiläum: So sah das Haus vor 50 Jahren aus
Christoph von Neuenkirchen: Das mächtige Usedomer Adelsgeschlecht
Überraschung der Woche

Darum waren Marie von den Benken und Kim Hnizdo zum Shooting auf Usedom
Mehr Tipps auf reisereporter.de

Mit dem Nachtzug nach Rügen oder Rostock: Ab Juli geht’s
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.