Profil anzeigen

OZ | Freizeit in MV - Zeit für Frühlingsgefühle

OZ | Freizeit in MVOZ | Freizeit in MV
OZ | Freizeit in MV
Frühlingsgefühle am Gehlsdorfer Ufer. (Foto: Angela Steffan)

Liebe MV-Entdecker,
Am Wochenende ist Frühlingsanfang. Die Tage werden wieder länger, die Vögel kommen zurück aus dem Süden und die Zeit des Winter-Blues ist endlich vorbei. Und passend dazu können in diesen Tagen auch viele kulturelle Einrichtungen nach dem Corona-Lockdown wieder öffnen. Die Kollegen haben sich von Grevesmühlen bis auf die Insel Usedom umgehört und verraten in den Artikeln weiter unten, welches Museum mit welcher Ausstellung wieder Besucher empfangen kann.
Einen besonderen Ausflugstipp hat OZ-Volontärin Lena-Marie Walter für Sie. Hier, im Norden Deutschlands, rasten Kraniche. Und bei diesen spielen die Frühlingsgefühle gerade auch eine große Rolle. Die imposanten Balzrituale der Vögel können im Nabu-Kranichzentrum in Groß Mohrdorf beobachtet werden. Mehr dazu lesen Sie im persönlichen Tipp.
Auch das Wetter am Wochenende lädt dazu ein, ein Museum zu besuchen. Zwar soll am Samstag in den meisten Teilen von MV die Sonne scheinen, wie OZ-Wetterexperte Ronald Eixmann voraussagt. Aber an den restlichen Tagen des Wochenendes sollen Wolken aufziehen, teilweise regnen oder sogar schneien. Die Wettervorhersage finden Sie hier.
Eine Nachricht hat die Fans der Musiker Marteria und Monchi besonders zum Staunen gebracht: Der Rapper und der Frontmann von „Feine Sahne Fischfilet“ lassen es in MV krachen. Nach einem Jahr Auszeit kehrt Marteria zurück – mit einem neuen Song und einem Musikvideo, das auf der Insel Rügen aufgenommen wurde.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Genießen des Wochenendes und wünschen einen schönen Start in den Frühling!
Herzlichst,
Ihr OZ-Freizeitteam
Das Wetter am Wochenende

Leserfotos der Woche

Regenbogen in Warnemünde (Foto: Christian Alexander Schulz)
Regenbogen in Warnemünde (Foto: Christian Alexander Schulz)
Im Küstenwald an der Wismarbucht (Foto: Helmut Kuzina)
Im Küstenwald an der Wismarbucht (Foto: Helmut Kuzina)
Unbeirrt laufen diese zwei auf dem Darß umher (Foto: Klaus Haase)
Unbeirrt laufen diese zwei auf dem Darß umher (Foto: Klaus Haase)
Wenn Sie im Land unterwegs sind und Ihnen dabei ein schönes Foto oder ungewöhnlicher Schnappschuss gelingt, senden Sie es uns gern. Am einfachsten gelingt das hier.
Ob rein oder raus: Tipps für Freizeit und Auszeit

Rügen: Frühlingsgefühle  in Putbus erleben
Ausflug mit Abenteuer: Was verbirgt sich hinter der Burganlage Barnekow?
Dorf Mecklenburg: Welches Küken schlüpft zuerst im Kreisagrarmuseum?
Freizeittipp: Die Geschichte der Familie Behr in Bandelin und Vargatz entdecken
Klütz: Literaturhaus öffnet wieder mit Wanderausstellung
Freizeitspaß in der Region Bad Doberan: Das ist jetzt möglich
Marlow: Vogelpark freut sich auf Besucher
Stralsund Museum ehrt jüdischen Geschäftsmann Horneburg mit eigener Schau
Freizeit-Tipp aus Greifswald: Digitale Escape Rooms - Rätselspaß für die ganze Familie
Neustart für Stralsunder Ozeaneums: Endlich wieder Fische gucken!
Kunst und Corona: Greifswalder zeigen Video über Arbeit im Homeoffice
Von Hexen, Ochsen und Schustern: Im Museum Grimmen wird Geschichte zum Greifen nah
Pommersches Landesmuseum öffnet nach Lockdown Türen für Besucher: Das gilt es zu beachten
Persönlicher Tipp

Die Sonnenstrahlen ausnutzen möchte OZ-Volontärin Lena- Marie Walter auch an diesem Wochenende. Sie empfiehlt, die Museen unseres Landes zu besuchen – zumindest dort, wo sie bereits wieder geöffnet haben. Im Landkreis Vorpommern-Rügen empfängt unter anderem das Nabu-Kranichzentrum in Groß Mohrdorf wieder einheimische Besucher.
„Kranichtänze“ können in Groß Mohrdorf beobachtet werden (Foto: Karsten Peter)
„Kranichtänze“ können in Groß Mohrdorf beobachtet werden (Foto: Karsten Peter)
Wenn trompetenähnliche Rufe aus der Ferne ertönen und graue Großvögel wieder vermehrt auf den Äckern stolzieren, dann ist klar: die Kraniche sind nach Mecklenburg-Vorpommern zurückgekehrt. Denn hier, im Nordosten Deutschlands, rasten sie. Einen besseren Zeitpunkt hätte es für das Nabu-Kranichzenterum in Groß Mohrdorf also nicht geben können, um wieder zu öffnen. “Dort wird eine Ausstellung mit reichlich Informationen zu den Tieren angeboten, beobachten kann man sie dann vom Kranorama aus”, erklärt OZ-Volontärin Lena-Marie Walter. Letzteres sei die barrierefreie Kranichbeobachtungsstation am Grünzer See. Gerade im Frühjahr lassen sich von der Plattform aus auch die Balzrituale in Form von implusiven Tänzen beobachten – und natürlich auch alle anderen Vögel in freier Wildbahn. Wer keine Möglichkeit hat, die Vögel vom Kranorama aus zu beobachten, der kann sich mit einem Fernglas und geeigneter Kleidung auch selbst auf den Weg ins Grüne machen, um Vögel zu beobachten.
Stadt, Land, Ostsee

Gutshaus Rensow: Vom Jetset-Leben zwischen Paris, London, Dubai nach MV
Ehrenamtler im Greifswalder Tierpark bringt Kindern das Imkern nahe
Athletin mit Handicap: „Ich muss nicht laufen, um ein schönes Leben zu haben“
Aus Liebe zu Krimiserie: Diese Thüringer ziehen wegen der „Soko Wismar“ an die Ostsee
Video vom neuen Maskottchen: Das ist der Dassow Duathlon Dachs
„Tanzen in Corona-Zeiten“: Verein auf Rügen gestaltet Video
Tom Wickboldt: Dieser Usedomer Vier-Sterne-Sternekoch tourte mit den „Böhsen Onkelz“
Zuhause an Bord: Rostocker lebt auf seinem Segelboot im Stadthafen
Das sind die Top-Five-Bücher des Demmler Verlages aus Ribnitz-Damgarten
Für die Zeit nach dem Lockdown

„Mein Schiff“ in Warnemünde: Wieso die Kreuzliner ab Juli öfter kommen
Wegen Corona: Nordischer Klang in Greifswald plant Open Airs im Sommer
Ein Jahr Theaterwerft Greifswald: Intendant ist wild entschlossen
Historisches MV

Historisches aus Kröpelin: So wurde die Stadt zur Schusterstadt
Arnold Ruge: pommerscher Rebell und Prophet
Erstes Seegefecht der preußischen Flotte 1864 vor Rügen gegen Dänemark
Auftritt trotz Berufsverbot? Comedian Harmonists 1936 in Stralsund zu sehen
Vor 125 Jahren: So viele Mitglieder zählte die Lassaner Feuerwehr
Kühlungsborn: So arbeitet ein Schuster mit Wildschweinborsten
Überraschung der Woche

Irres Video: Marteria und Monchi gemeinsam auf Tour – inklusive Nacktbad
Rostocks Rapper Marteria: Neue Single und Video mit völlig verändertem Monchi
Neues Marteria-Video: Das sagt der Besitzer des gekaperten Bootes von der Insel Rügen
Mehr Tipps auf reisereporter.de

Urlaub im Ferienhaus 2021: Ist Deutschland schon ausgebucht?
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.