Profil anzeigen

OZ | Freizeit in MV - Zeit Neues auszuprobieren

OZ | Freizeit in MVOZ | Freizeit in MV
OZ | Freizeit in MV
Beeindruckender Sonnenuntergang am Meer (Foto: Klaus Haase)

Liebe MV-Entdecker,
haben Sie schon mal von der Sportart Discgolf gehört? Eine Frisbee-Scheibe wird aus einer gewissen Entfernung in einen Metallkorb geworfen. Trifft man die Vorrichtung, kann man weiter zum nächsten Korb ziehen. In Rostock gibt es seit Kurzem eine neue Anlage dafür. OZ-Redakteurin Michaela Krohn hat den Parcours mit der Plastikscheibe getestet. Manchmal sei es gar nicht so einfach gewesen, den Korb zu treffen, sagt sie. Aber lesen Sie selbst, mit welchen Problemchen und Herausforderungen der Sport einher geht. Das Fazit kann sich immerhin sehen lassen: “Ein schönes Vergnügen nach dem Feierabend” - neugierige Blicke von Spaziergängern inklusive.
Wenn Sie an diesem Wochenende nicht gerade eine neue Trendsportart ausprobieren wollen, kann Ihnen Volontärin Maria Lentz eine “Guts- und Herrenhaus-Rundreise” empfehlen. Mehr dazu im persönlichen Tipp weiter unten.
Außerdem geht es in Kürze mit der Hanse Sail in Rostock los. Für die Leserinnen und Leser haben wir einige Aktionen vorbereitet - beispielsweise eine Ausfahrt mit dem Kutter Santa Barbara Anna. Was sonst bei der Hanse Sail im Programm steht und welche Segler dafür nach Rostock schippern, lesen Sie in der entsprechenden Rubrik.
Lassen Sie es sich gut gehen,
Ihr OZ-Freizeitteam.
Das Wochenendwetter

Aktuelles Wetter für Ihre Region in MV: Wechsel zwischen Sonne, Wolken und Gewitter
Leserfotos der Woche

Der Kohlweißling steht auf Witwenblumen (Foto: Helmut Kuzina)
Der Kohlweißling steht auf Witwenblumen (Foto: Helmut Kuzina)
Blick auf Kühlungsborner Strand vom Riesenrad (Foto: Helmut Strauß)
Blick auf Kühlungsborner Strand vom Riesenrad (Foto: Helmut Strauß)
Kamillenwiese in der Sonne (Foto: Heidi Bornschein)
Kamillenwiese in der Sonne (Foto: Heidi Bornschein)
Haben Sie auch tolle Bilder aus der Region? Wir freuen uns immer über Leserfotos. Ihre schönsten Bilder können Sie gern hier hochladen.
Ob rein oder raus: Tipps für Freizeit und Auszeit

Neue Discgolf-Anlage in Rostocks Südstadt im Test: „Schönes Vergnügen nach dem Feierabend“
Bodden-Lounge in Glöwitz: Ein Freizeitvergnügen für die ganze Familie
Strandbad Stralsund: Ferienkinder können sich in Bubble-Ball-Arena austoben
Statt großem Fest: Wismarer Schwedenfest wird zu Schwedentagen
Wismar und Grevesmühlen am Wochenende: Konzert von Squeezebox Teddy und Jumbo XXL Hüpfburgen
Wismar: Riesenspaß für Kinder auf 16 Mega-Hüpfburgen im XXL-Jumboland
Kühlungsborn: Ausstellung zeigt Gemeinsamkeiten zwischen Formen und Landschaften
Klein und fein: So feiert das Festival „Sea and Sand“ in Kühlungsborn Jubiläum
Von Gospel bis Popsongs: „GoSpiRo“-Projekt kommt nach Barth und Dierhagen
Auf dem alten Bahndamm zur schönsten Kirche des Greifswalder Umlands
Kunst im Garten auf Hiddensee
Bernsteinmuseum Ribnitz: Fünf überraschende Erkenntnisse der neuen Ausstellung
OZ-Sommerquiz: Woche 3 – Picknicken

Wer liebt es im Sommer auch, mit seinen Liebsten ein leckeres Essen unter freiem Himmel zu genießen? Im OZ-Sommerquiz verlosen diese Woche vier Picknickkörbe von my-picknickkorb.de im Gesamtwert von 160 Euro sowie fünf Mal 100 Euro in bar!
Machen Sie hier mit bei unserem Quiz und sichern Sie sich die Chance auf einen von vier Körben voller Leckereien oder Bargeld. 
Persönlicher Tipp

Wie gut kennen Sie sich eigentlich über Land in MV aus? Unzählige Dörfer liegen dort, die nicht unbedingt auf dem Radar erscheinen. Und in vielen von Ihnen stehen Guts- und Herrenhäuser oder sogar Schlösser. Sie laden zu einer kleinen Rundreise ein, meint OZ-Volontärin Maria Lentz.
Das Herrenhaus Viecheln bei Gnoien im Landkreis Rostock (Foto: Klaus Amberger)
Das Herrenhaus Viecheln bei Gnoien im Landkreis Rostock (Foto: Klaus Amberger)
“Über 2000 Schlössen, Guts- und Herrenhäuser befinden sich in MV. So viele, wie in keinem anderen deutschen Bundesland”, weiß OZ-Volontärin Maria Lentz.
Am bekanntesten sind natürlich die prunkvollsten Bauten, wie das Schloss Schwerin, die Barockanlage in Ludwigslust oder das Renaissance-Schloss in Güstrow. Doch das war noch längst nicht alles, was sehenswert ist: “Rund 300 der herrschaftliche Residenzen im Land stehen Besuchern offen. In ihnen befinden sich unter anderem Museen. Mein Tipp: Es gibt eine Jahreskarte für die staatlichen Schlösser. Damit können innerhalb von zwölf Monaten acht von ihnen besichtigt werden. Zu kaufen ist das Ticket direkt in den teilnehmenden Häusern.”
Kein Interesse an Ausstellungen? Der Besuch lohnt sich trotzdem: “Zahlreiche Herren- und Gutshäuser beherbergen romantische Restaurants und Cafés. Einige werden auch als Verantsaltungsorte - etwa für Konzerte - genutzt oder sind für Hochzeiten zu mieten, wie das Herrenhaus Viecheln bei Gnoien.” In dieser Region gebe es übrigens eine Vielzahl solcher Anwesen. “Zum Beispiel das Herrenhaus Samow oder das Gut Dallwitz mit eigener Rinderhaltung und Hofrestaurant. Für einen Wochenendausflug empfiehlt sich, einfach mal ins Auto oder aufs Rad zu steigen und die Anwesen anzufahren.”
Wer sogar einen Kurzurlaub plant, ist mit den Guts- und Herrenhäusern ebenfalls gut beraten: “Etliche, wie auch die eben genannten, bieten Ferienwohnungen oder Hotelzimmer an. Es gibt ganze Routen, um in wenigen Tagen mehrere Residenzen kennenzulernen.” Mehr Informationen rund um die Schlösser, Guts- und Herrenhäuser finden Sie auf www.auf-nach-mv.de.
Hansesail Rostock

30 Jahre Hanse Sail: OZ sucht schönste Erinnerung an das maritime Fest
Schiffe der Superlative: Diese Segler steuern die 30. Hanse Sail in Rostock an
Übernachtung im Radisson und Ausfahrt mit der Santa Barbara Anna zu gewinnen
Hanse Sail 2021: Das ist das Programm in Warnemünde
Stadt, Land, Ostsee

In Rostock unterwegs mit der Kräuterexpertin: Essen, was vor der Haustür wächst
Darum ist Hiddensee ist Deutschlands erste „familienfreundliche Insel“
Aida sagt 160 Reisetermine bis April 2022 ab: Diese Routen sind betroffen
160 Kreuzfahrten mit Aida abgesagt: Das müssen Reisende jetzt wissen
„Stoppt den Bau von irgendwelchen Hochhäusern“: Kimberly schreibt Song über Rügen – und geht viral
Mückenplage auf Urlaubsinseln Rügen und Usedom? So schlimm ist es wirklich
Greifswald: Nordischer Klang überzeugt trotz Sitz-Konzert
Open-Air und akustisch: So war das Konzert von Max Giesinger in Rostock
Besser als Banksy? Wie ein Kölner die Stars der Streetart-Szene nach Rügen lotst
Wer braucht Rügen oder Usedom? So schön ist es auf der kleinen Insel Poel
Erbsen statt Fleisch: Warum ein Landwirt aus MV auf die Hülsenfrucht setzt
Wallensteintage im Video: Heftiges Geböller hallt über Stralsund
Rostock: Junger Syrer kam als Flüchtling – und ist nun Wissenschaftler
Legehennen im Lottihof in Seefeld: „Diese Hühner haben noch nie die Sonne gesehen“
Historisches MV

Freiherr von Brandenstein aus Bad Doberan: „Adlig sein, ist nicht von Vorteil“
Landkreis Rostock: Podcast über Erinnerungen an die Wende
Bahnstrecke Velgast-Tribsees in der DDR im Aufschwung
Warum Ribnitz 1934 um ein Haar die Bezeichnung „Ostseebad“ verlor
Überraschung der Woche

Nach Eklat in Berlin: Wird Pop-Ikone Nena auf Rügen auftreten?
Mehr Tipps auf reisereporter.de

So schön sind die neuen Welterbestätten in Deutschland
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.